Thomas  schichl

Thomas Schichl genießt das Malen in der Natur. In seiner Heimatstadt Harburg, aber auch in den bayerischen Bergen.

 

Inspiriert wurde er von Bob Ross, dessen Tutorials er mit Begeisterung verfolgte. Thomas Schichl schreibt sehr gerne Gedichte und Kurzgeschichten, die er im Rahmen des Harburger Kunstsommers  in unserem LiteraturCafé am Marktplatz erstmals der Öffentlichkeit vorstellt. Musikalisch begleitet wird er dabei von  Harburger Nachwuchsmusikern der Elisabeth Schröppel.

Copyright © 2019 Harburger Kunstsommer

harburger-kunstsommer@web.de